Norton Family Premier

Tragen Sie zum Schutz Ihrer Kinder vor Triebtätern im Internet bei, damit sie die Online-Welt sicher erkunden können.

CHF 59.90

Der angezeigte Preis gilt für das erste Jahr.
Informationen zu Ihrem Abonnement finden Sie weiter unten.*


Wussten Sie schon, dass Norton Security Premium auch Norton Family Premier enthält?
*Schützen Sie Ihre Familie und Ihre Geräte – alles mit einem einzigen Produkt.

Macht das Internet sicherer für Ihre Kinder, indem es Sie darüber informiert, welche Websites Ihre Kids aufrufen, und gefährliche oder unangemessene Websites blockiert.5

Hilft Ihren Kindern durch Zeitlimits für die Gerätenutzung, ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Online- und Offline-Zeit zu schaffen.5,6

Bietet Einsicht in die Suchanfragen und Videos, für die sich Ihre Kinder interessieren, und meldet unsichere Verhaltensweisen, sodass Sie darüber mit Ihren Kindern sprechen können5

Rufen Sie detaillierte Berichte zu den Online-Aktivitäten Ihrer Kinder ab – direkt über Ihren Posteingang oder über das Elternportal.5

Ausgezeichnete
Kindersicherungssoftware

"Norton Family Premier bietet eine eindrucksvolle Vielfalt an Kindersicherungs- und Überwachungsfunktionen für Eltern der total vernetzten Kinder von heute." 


– Neil J. Rubenking, Lead Analyst bei PC Magazine
PCMag, "Symantec Norton Family Premier", Januar 2018

Schaffen Sie ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Online- und Offline-Zeit.

Halten Sie die Zeit im Auge, die Ihre Kinder online verbringen, damit Sie wissen, wann Ihre Kinder sich mit Dingen in der realen Welt beschäftigen sollten.

Funktionen, mit denen Sie den Schutz der Geräte Ihrer Kinder über ein benutzerfreundliches Internetportal verwalten können

Webüberwachung
Ihre Kinder können damit das Internet ungehindert erkunden, wobei Tools ungeeignete Websites blockieren und Sie darüber auf dem Laufenden halten, welche Websites besucht wurden.

Überwachen von Online-Zeiten
Behalten Sie im Blick, wie viel Zeit Ihre Kinder an ihren Geräten verbringen. Fördern Sie ein gesünderes Nutzungsverhalten, indem Sie festlegen, zu welchen Zeiten Geräte verwendet werden können und wie viel Zeit pro Tag an jedem Gerät verbracht werden darf.

Überwachen von Suchbegriffen
Verschaffen Sie sich Einblick in die Suchanfragen Ihrer Kinder, um sich über ihre Interessen zu informieren und sie von ungeeigneten oder anstößigen Inhalten fernzuhalten.

Überwachen sozialer Netzwerke
Überprüfen Sie, wie oft sich Ihre Kinder auf ihrem PC bei Facebook anmelden und welchen Namen und welches Alter sie in ihrem Profil angeben. So können Sie mit ihnen über den intelligenten Umgang mit sozialen Medien sprechen.

Schutz persönlicher Informationen
Helfen Sie Ihren Kindern dabei, im Internet keine sensiblen persönlichen Informationen preiszugeben (z. B. Telefonnummer, Anschrift, Schule oder E-Mail-Adresse).

Videoüberwachung4
Rufen Sie eine Liste der YouTube-Videos ab, die Ihre Kinder auf ihren PCs oder iOS-Geräten abspielen, und schauen Sie kurz hinein, um zu wissen, wann es an der Zeit für ein Gespräch ist.

App-Überwachung2
Sehen Sie, welche Apps Ihre Kinder auf ihre Android-Geräte heruntergeladen haben, und legen Sie fest, welche sie nutzen dürfen – wie etwa YouTube und Facebook.

Monatliche/wöchentliche Berichte
Nutzen Sie die Option, sich direkt in Ihrem Posteingang ausführlich über die Online-Aktivitäten Ihrer Kinder informieren zu lassen.

Benutzerfreundliches Internetportal
Stellt ein benutzerfreundliches Internetportal bereit, über das Sie den Schutz für Ihre verschiedenen Geräte komfortabel verwalten können.

Sofortsperre
Eltern können dafür sorgen, dass Kinder eine Pause einlegen, indem sie das Gerät sperren, damit sich ihre Kids auf andere Dinge konzentrieren können oder mit der Familie gemeinsam zu Abend essen. Einzelne Geräte können mit einer PIN entsperrt werden. Eltern und Kinder können sich weiterhin gegenseitig kontaktieren, während sich das Gerät im Sperrmodus befindet.

E-Mail-Benachrichtigungen
Lassen Sie sich benachrichtigen, wenn Ihre Kinder versuchen, eine blockierte Website aufzurufen. So können Sie mit ihnen darüber sprechen, welche Inhalte für sie geeignet sind.

Zugriffsanfrage
Lassen Sie Raum für Diskussionen, indem Sie Ihren Kindern ermöglichen, Ihnen über Norton Family eine Nachricht zu schicken, wenn sie mit der Blockierung einer Website oder einer Hausregel nicht einverstanden sind.

Helfen Sie Ihren Kindern, das Internet sicher zu erkunden.

Die Online-Sicherheit von Kindern sollte nicht das Ende ihrer Freiheit bedeuten, sondern der Beginn von offenen und ehrlichen Gesprächen über sichere und intelligente Online-Gewohnheiten sein.

Bringen Sie Ihren Kindern gesundes Online-Verhalten bei.

Damit Ihre Kinder das Internet sicher und angemessen nutzen, sollten Sie von Anfang an mit ihnen ehrlich darüber sprechen. Dank hilfreicher Tools können Sie die Online-Aktivitäten Ihrer Kinder auf einen Blick sehen oder per E-Mail entsprechende Benachrichtigungen erhalten. So wissen Sie sofort, wenn es Zeit für ein Gespräch ist.

Systemanforderungen

Windows-Betriebssysteme
Microsoft Windows 10 (alle Versionen) außer Windows 10 S. Metro- und Edge-Browser werden nicht unterstützt.
Microsoft Windows 8/8.1 (alle Versionen). Der Metro-Browser wird nicht unterstützt.
Microsoft Windows 7 (alle Versionen) ab Service Pack 1 (SP 1).
Microsoft Windows Vista (alle Versionen) ab Service Pack 1 (SP 1). 
Microsoft Windows XP (32-Bit) Home/Professional ab Service Pack 3 (SP 3).
 

Android-Betriebssysteme
Für die Norton Family Premier Android-App ist Android ab Version 4 erforderlich.

iOS-Betriebssysteme
Für die Mobil-Überwachungs-App von Norton Family Premier ist iOS ab Version 9 erforderlich.

Wichtige Abonnement-, Preis- und Angebotsdetails:

  • Ihr Abonnement beginnt, sobald Ihr Kauf abgeschlossen wurde (oder andernfalls nach Eingang Ihrer Zahlung). Sie müssen das Produkt auf jedem Gerät herunterladen und installieren oder den Anmeldeprozess durchführen, um geschützt zu sein.
  • Mit dem Erwerb dieses Abonnements kaufen Sie ein wiederkehrendes Abonnement, das nach der erstmaligen Laufzeit automatisch verlängert wird.
  • Der heute genannte Preis gilt für die erstmalige Laufzeit Ihres Abonnements. Danach wird der für Ihr Abonnement geltende monatliche oder jährliche Verlängerungspreis abgerechnet, den Sie hier finden. Dieser Preis kann sich ändern. Wir werden Sie jedoch immer im Voraus per E-Mail benachrichtigen.
  • Sie können Ihr Abonnement unter my.norton.com kündigen oder indem Sie sich an den Norton-Support wenden. Weitere Informationen erhalten Sie in der Norton-Rückgaberichtlinie.
  • Ihr Norton-Abonnement enthält Sicherheits-Updates und Funktionen, die hinzugefügt, geändert oder entfernt werden können, vorausgesetzt, Sie stimmen der Norton-Lizenzvereinbarung zu.

Erfordert, dass Ihr Gerät über einen Internet-/Datentarif verfügt und eingeschaltet ist

1Die Positionsüberwachung muss vor der Verwendung von einem Elternteil aktiviert werden. Die Positionsüberwachung ist in allen Ländern außer diesen verfügbar.
2 Die mobile App muss separat heruntergeladen werden.
3 Die SMS-Überwachung muss vor der Verwendung von einem Elternteil aktiviert werden. Die SMS-Überwachung ist in allen Ländern außer diesen verfügbar.
4 Die Videoüberwachung überwacht Videos, die sich Ihre Kinder auf YouTube.com ansehen. Der Service überwacht oder verfolgt keine YouTube-Videos, die in anderen Websites oder Blogs eingebettet sind.
5 Mac wird nicht unterstützt
6 iOS wird nicht unterstützt
7 Norton-Leistung: Ausführliche Informationen zu Leistungstests für Norton-Produkte erhalten Sie hier:
AV-TEST, "Approved Parental Control for Windows for Symantec Norton Family Premier", Juli 2017
AV-TEST, "Approved Parental Control for Android for Symantec Norton Family Premier", August 2017
AV-TEST, "Approved Parental Control for iOS for Symantec, Norton Family Premier", August 2017

Copyright © 2018 Symantec Corporation. Alle Rechte vorbehalten. Symantec, das Symantec-Logo, das Häkchen-Logo, Norton, Norton by Symantec, LifeLock und das LockMan-Logo sind Marken oder eingetragene Marken der Symantec Corporation oder ihrer verbundenen Unternehmen in den USA und anderen Ländern. Firefox ist eine Marke der Mozilla Foundation. Google Chrome und Android sind Marken von Google, LLC. Mac, iPhone und iPad sind Marken von Apple Inc. Microsoft und das Windows-Logo sind Marken der Microsoft Corporation in den USA und/oder anderen Ländern. Der Android-Roboter wurde aus einem von Google erstellten und freigegebenen Werk wiedergegeben und/oder modifiziert und wird gemäß den in der Creative Commons 3.0 Attribution-Lizenz beschriebenen Bedingungen verwendet. Andere Unternehmens- und Produktnamen sind eingetragene Marken oder Marken des jeweiligen Unternehmens.