NortonLive Services

Norton Virenschutzversprechen

Das Norton Virenschutzversprechen beinhaltet eine sog. Virusentfernungsdienstleistung (Virus Removal Service) durch einen Symantec Service Agenten. Im eher unwahrscheinlichen Fall, dass Symantec den Virus von Ihrem geschützen Geräte nicht entfernen kann, können Sie bei Erfüllung aller folgenden Bedingungen zur einer Rückerstattung des Preises für das entsprechende Norton-Abonnement or Norton Bundle berechtigt sein:
  1. Sie müssen das Norton Abonnement direkt unter www.norton.com erworben, verlängert oder aufgewertet (ugraded) oder Sie müssen die Automatische Verlängerung des Norton Abonnements (Norton Automatic Renewal Service) gebucht haben;
  2. Es erfolgt eine volle Rückerstattung basierend auf dem tatsächlich bezahlten Preis für das Norton-Abonnement oder, falls es sich um ein Norton-Bundle handelt, dem Gesamtpreis für das Norton Bundle, das z.B. aus einem Norton Abonnement und Serviceleistungen bestehen könnte, einschließlich sämtlicher Ermäßigungen und Rückerstattungen sowie abzüglich sämtlicher Versand- und Bearbeitungskosten sowie eventueller Steuern, mit Ausnahme von Ländern, in welchen Bearbeitungskosten und Steuern rückerstattbar sind;
  3. Die Erstattung erfolgt ausschließlich für den aktuellen Abonnementszeitraum für das Abonnment bzw. Norton-Bundle;
  4. Falls Sie das Produkt von einem Händler erworben haben, ist ein Kaufbeleg erforderlich;
  5. Um Anrecht auf eine Rückerstattung zu haben, muss das erworbene Abonnement vor der Infektion des zu schützenden Gerätes mit Viren auf dem Computer installiert und aktiviert worden sein.
Ausschluss: das Virenschutzversprechen findet keine Anwendung auf Geräte auf denen außer Norton Family keine Norton Anwendungen installiert sind.
Das jeweils anwendbare Recht des Landes in dem die Virusentfernungsdienstleistung erbracht wird kann die Verfügbarkeit und Umfang des Virenschutzversprechens beschränken oder verändern.
HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Symantec haftet für keinerlei Verluste oder Schäden infolge von Viren und gewährt aufgrund des Virenbefalls allein KEINE Rückerstattung oder Schadensersatz oder Aufwendungsersatz